Chili-Cheese Bacon Burger

[Enthält Werbung]

Käse ist heute das bestimmende Thema. Ach ja, und Bacon natürlich! Das wird bestimmt ein großartiger Burger…

Welche Zutaten dürfen auf einem leckeren Burger auf keinen Fall fehlen?  Für mich sind es definitiv Bacon und Käse! Von beidem kann es für mich nie genug sein. Dass das Patty mit der obligatorischen Scheibe Käse überbacken wird ist selbstverständlich. Aber dazu werde ich heute eine leckere Chili-Cheese Soße zubereiten, um den Burger zusätzlich mit Käse zu veredeln. Außerdem habe ich den Burger mit zwei selbstgewolften Patties belegt. Das Fleisch dazu kam, wie immer, von der Beilerei*. Gegrillt wurden die Burger auf der Edelstahlplancha* von Grillrost.com*. Das kann ja eigentlich nur lecker werden…

Die Zutaten (für 2 Burger):

für die Chili-Cheese Soße:

  • 150 g Cheddar
  • 150 ml Kondensmilch
  • 50 ml Weizenbier
  • 80 g Jalapenos
  • 1 TL geräucherte Paprika
  • etwas Salz und Pfeffer

Die Zubereitung:

Beginnen werde ich mit der Zubereitung der Chili-Cheese Soße. Dazu wird zunächst der Käse gerieben oder alternativ bei Scheibenkäse, dieser in kleine Stücke geschnitten. Die Jalapenos werden entkernt und ebenfalls klein geschnitten.

Anschließend wird das Weizenbier zusammen mit der Kondensmilch in einen Topf gegeben und kurz aufgekocht. Dann wird die Temperatur reduziert, der Cheddar hinzu gegeben und langsam zum Schmelzen gebracht. Wenn der Käse flüssig ist kommen noch die Jalapenos hinzu.

Jetzt folgt die geräucherte Paprika und zu guter Letzt wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Fertig! Auf diese Weise hat man schnell und mit wirklich wenig Aufwand eine leckere Chili-Cheese Soße gezaubert.

In der Zwischenzeit kann man natürlich schon mit den Vorbereitungen für die Burger weiter machen. Die Burgerpatties habe ich aus dem Rindernacken selbst gewolft und dann einfroren. Der Rindernacken hat den nötigen Fettanteil von ca. 20%. Mit einer 8mm Scheibe habe ich das Fleisch zwei Mal durchgelassen. Anschließend habe ich Patties mit je 180g geformt. Durch das wirklich praktische Einfrieren hat man immer Burgerpatties in hervorragender Qualität zu Hause.  Über Nacht kann man diese im Kühlschrank auftauen lassen und so sind sie jetzt bereit für den Grill.

Dann geht es an den Grill und hier wird zunächst die Plancha aufgeheizt und der Bacon kross angebraten. Zum Warmhalten werden die Scheiben im Anschluss auf dem Warmhalterost des Grills im indirekten Bereich platziert.

Die Burgerpatties werden von beiden Seiten scharf angebraten, bis sie eine schöne bräunliche Färbung angenommen haben. Das geht mit ordentlich Hitze auf der Planche sehr schnell.

Gegen Ende habe ich noch je eine Scheibe Cheddar auf die Patties gelegt, die Hitze reduziert und den Käse bei geschlossenem Deckel schmelzen gelassen. Für ca. 1-2 Minuten werden auch die Burgerbuns mit den Schnittflächen nach unten auf den heißen Grill gelegt, damit diese etwas kross werden und auf der Schnittfläche etwas Farbe annehmen.

Jetzt wird nur noch zusammen gebaut. Auf die untere Hälfte des Buns kommt zunächst etwas der leckeren Chili-Cheese Soße. Dann kommt der Salat. Jetzt folgt der Hauptbestandteil, die grandiosen, selbst gewolften und mit Cheddar überbackenen Patties. Zwischen die beiden Patties sowie auf das obere Patty wird der krosse Bacon gelegt. Anschließend wird der Burger mit der fantastischen Chili-Cheese Soße übergossen. Zum Abschluss noch die obere Hälfte des Buns und fertig ist der Chili-Cheese Bacon Burger!

Was für ein Burger! Er vereint alles, was für mich einen guten Burger ausmacht. Und genauso schmeckt er auch! Zwei saftige, mega leckere Burgerpatties, dazu krosser Bacon und verdammt viel Käse! Die Chili-Cheese Soße ist wirklich ein Genuss. Extrem käsig, dickflüssig und leicht scharf. Genauso muss eine Chili-Cheese Soße sein. Sie passt wirklich perfekt zum Burger. Aber auch zu Chips, Nachos, Burritos und vielem mehr kann ich mir diese Soße sehr gut vorstellen. Der Burger schmeckt einfach grandios und braucht wirklich keine Beilagen!

Wenn ihr also auch nicht genug Käse auf eurem Burger haben könnt, dann ist diese Variante mit Chili-Cheese Soße bestimmt genau das richtige für euch! Probiert es einfach mal aus…

*Die markierten Links führen zu befreundeten Unternehmen sowie Partnern bzw. zu deren Produkten. Diese wurden z.T. kostenlos zur Verfügung gestellt.

2 Kommentare

  1. Claude Bourckel

    Wenn ich die Sauce ohne Bier machen möchte, durch was ersätze ich das Bier am besten?

    LG
    Claude

    • bbq-kantine

      Hallo,

      Wenn es dir dabei um den Alkohol geht dann würde ich ein alkoholfreies Bier nehmen. Ansonsten einfach durch Wasser ersetzten. Ich denke der Unterschied wird kaum spürbar sein, da der Anteil an Bier wirklich gering ist.

      Schöne Grüße
      Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 BBQ Kantine

Theme von Anders NorénHoch ↑

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.